5 Tipps um Stress und Unstimmigkeiten zu Weihnachten zu vermeiden


michael - Sonntag, 19 Dezember 2010


Ich schaue gerade aus dem Fenster, sehe dass es mal wieder schneit und mir wird bewusst, dass bald das Jahr rum ist. Weihnachten und Sylvester stehen vor der Tür steht.

In den letzten Tagen habe ich oft darüber nachgedacht, warum es bei vielen Familien, gerade zum Fest der Liebe, zu Unstimmigkeiten und Streitereien kommt und natürlich auch, wie man dieses vermeiden kann.

Ich möchte euch heute einige Gedanken von mir mitteilen, wie Ihr die Zeit zwischen Weihnachten und Sylvester fröhlich, streßfrei und in Liebe mit einander verbringen könnt.

1. Vermeide Langeweile

Meiner Erfahrung nach ist ein der Hauptgründe für Unstimmigkeiten und Streit zu Weihnachten die Langweile. Klar man hat gerade zur Weihnachtszeit einen vollen Terminplan. Man verbringt viel Zeit mit der Familie, geht ggf. in die Kirche, oder abends dann feiern. Aber dennoch bleibt viel Zeit für Langweile, deshalb überlege dir schon jetzt, wie du die Zeit sinnvoll nutzen kannst.

Einige Tipps: mache einen Jahresrückblick, bereite deinen Steuererklärung vor, besorge dir Bücher die du schon immer lesen wolltest, oder du könnest herausfinden, was du wirklich willst und dann die Ziele für das nächste Jahr festlegen

.

2. Benutze die Freie Zeit zum abschalten und entspannen.

Im Alltag kommt die Entspannung oft zu kurz. Deshalb nutze die freie Zeit zwischen Weihnachten und Sylvester für Entspannung. Versuche am letzten Arbeitstag all deine Probleme und Sorgen in der Firma zu lassen. Am besten nimmst du dir als erstes ein warmes Bad, nach dem Baden empfehle ich dir, dich auf die Erfolge des Jahres zu konzentrieren. Und ich meine nur das, worauf du wirklich stolz bist!!

Bevor du schlafen gehst schalte den Fernseher aus, unterhalte dich mit deinen Familie und lese im Anschluss daran ein gutes Buch. Plane während den Feiertagen Spaziergänge mit oder ohne die Familie/Freunde ein.

Mit anderen Worten mache all das wobei du dich am besten entspannen kannst. Für Anregungen kannst du aber auch gerne den Beitrag Entspannung – (D)ein Weg zu mehr Charisma – Teil 1 und Entspannung – (D)ein Weg zu mehr Charisma – Teil 2

3. Vermeide zu hohe Erwartungen

Ein häufiger Streitfaktor sind zu hohe Erwartungen an die Weihnachtsgeschenke, daher mache dir schon jetzt klar, dass es bei Weihnachten nicht um die Geschenke an sich geht.

Oft habe ich gehört, wie gesagt wurde: „ wenn ich dieses Geschenk bekommen, dann schenke ich…“

Auch ich habe als Kind hohe Ansprüche an meine Geschenke gestellt. Mittlerweile freue ich mich über gut durchdachte Kleinigkeiten, die vielleicht sogar selbst gebastelt wurden.

Vor einigen Jahren habe ich beispielsweise ein Foto eines verstorbenen Freundes bekommen. Abgesehen davon, dass mir der ganze Schmerz wieder hoch kam, war es das schönste Geschenk überhaupt.

Du solltest du dir klar machen, dass auch dieses Jahr bei niemand die Kohle wirklich locker sitzt. Viele Firmen gingen aufgrund der Wirtschaftskrise pleite. Alles wurde teurer und die Löhne stagnieren weiterhin.

4. Bleibe ruhig und gelassen

Wenn etwas nicht zu läuft wie du gerne hättest, nimm die Fernbedienung und schalte auf Pause. Atme ein paar mal tief durch und verlasse die Situation bevor du explodierst, geh beispielsweise an die frische Luft.  Mehr Tipps für mehr Gelassenheit findest du in dem Beitrag 5 Schritte für mehr Gelassenheit und 10 Schritte für mehr Gelassenheit in deinem Leben

.

5. Akzeptiere die Menschen um dich herum.

Mache dir klar dass jeder Mensch anders ist. Jeder hat seine eigenen Gedanken, Wünsche und auch Vorstellungen von Weihnachten. Weihnachten ist das Fest der Nächstenliebe. Du solltest dankbar dafür sein das du deine Familie hast. Viele haben nicht das Glück jeden den er liebt bei sich zu haben.

Bei den Tipps handelt es sich um meine eigene Erfahrung und Gedanken. Was sind eure Tipps für ein streßfreies Weihnachtsfest? Wie vermeidet Ihr Unstimmigkeiten?

Ich würde mich über eurer Kommentare freuen 🙂

So Long und frohe streßfreie Weihnachten
Michael

Gefällt dir der Beitrag? Dann folge Charismaexperience:








Comments are closed.




Copyright © by Michael Biastoch for Charisma Experience