Mit ToDo-Listen das Leben verbessern – Gewohnheiten ändern, Ziele erreichen, mehr Freizeit haben – inklusive App-Tipp


michael - Sonntag, 7 November 2010


Wenn man sich mit sich selbst intensiv beschäftigt deckt man relativ schnell Schwachstellen in den eigenen Verhaltensweisen auf. Eines meiner Probleme war oft, dass ich Sachen, die ich unbedingt erledigen wollte (mir vornahm), oder zusagte, aufschob oder schlicht vergaß.  Das waren Sachen wie Rechnungen abheften, Anrufe tätigen oder jemanden das versprochene Buch mit zubringen.

Es musste also ne Lösung her, die Aufschieberitis zu beseitigen.

Die einfachste Lösung war es, alles über eine ToDo Liste zu machen. Ich benutzte die eingebaute Aufgabenverwaltung in meinem PIM (EMAIL-Programm mit Kalender, Kontakte, Aufgabenverwaltung) und es schien sich mein Verhalten zu verbessern. Ich vergaß seltener versprochene Dinge zu erledigen. Aber relativ schnell rückte die Aufgabenverwaltung in den Hintergrund, da ich diese nur Zuhause an meinem Rechner benutzen konnte. Abends hatte ich viele (zugesagte) Dinge bereits vergessen. Auch die Rechnung wurden nicht mehr abgeheftet und stapelte sich.

Vor ca. 1 Jahr stieß ich auf das kostenlose EBook „Zen to Done“.

In diesem Buch geht es darum, mit einfachen Methoden die Produktivität zu steigern und sich neue Gewohnheiten zueigen zu machen. Sowohl in dem Buch als auch im Internet wurde/wird das Mitführen eines Notizbuches propagiert.

Ich setzte dies um und führte dort meine ToDo-Liste. Der Vorteil war, dass ich es überall mitführen und aufschlagen konnte. Notizen konnten schnell gemacht und nachgeschlagen werden. Eigentlich eine perfekte Lösung.

Auch wenn ich noch heute meine Notizbücher benutze und diese nicht mehr missen möchte, benutze ich diese nicht mehr für meine ToDo-Listen.

Warum das so ist?

Ganz einfach. Man schreibt jeden Tag eine ToDo-Liste, streicht die erledigten Dinge aus und wenn es 2 Tage später erneut fällig ist, schreibt man es wieder von neu. Unproduktiv und Buch -/Platzverschwendung.

Ich machte mir natürlich so meine Gedanken, abgesehen davon, dass ToDo-Listen die Produktivität steigern und in allen Bereichen der Berufswelt (Piloten, Technik, Qualitätskontrolle….) eingesetzt werden, fehlte mir einiges an meinem bisherigen Versuchen.

Wenn man sich sein Leben so anschaut und ehrlich mit sich selbst ist, bemerkt man sehr schnell, dass sich das Leben eines jeden in verschiedene Bereiche aufteilt.

Die Hauptbereiche:

  • Arbeit
  • Beziehungen (Familie, Freunde, Partnerin)
  • Gesundheit und Fitness
  • Lernen und Bildung
  • Emotionale Gesundheit
  • Spirituelle Bildung
  • Hobbies
  • Wünsche und Träume

Aber genauso gut lassen Sich mit Hilfe einer ToDo-Liste Gewohnheiten ändern oder antrainieren.

Bei all den verschiedenen Lebensbereichen fiel es mir schwer den Überblick zu behalten. Fragen fingen an mich zu beschäftigen:

Wo musste ich mehr tun und wo weniger?
Wie behalte ich den Überblick um ein ausgewogenes Leben zu führen, in dem alle Bereiche optimal abgedeckt werden?

Ich hatte mittlerweile mein lang ersehntes Iphone und suchte dann natürlich eine passende App dafür. Ich probierte viele Apps aus und stieß durch Zufall auf  LIFE Balance von Llamagraphics.

Wie man anhand des Namens „Life Balance“ erahnen kann, steckt mehr hinter der Software als eine einfache Todo-Verwaltung. Sie ist eine Personal Coaching Software der Spitzenklasse!

Wenn die Software erstmal nach deinen Bedürfnissen eingerichtet ist, hilft sie dir dabei deine Aufmerksamkeit auf die Tätigkeiten zu richten, die für die Erreichung deiner Ziele, das Erledigen bestimmter Aufgaben oder zum Abschließen von Projekten wichtig sind.

Mit Hilfe dieser Software kann man sich ganz leicht neue Gewohnheiten antrainieren oder ändern. Ich benutze unter anderem zur Überwachung meines Morgenrituals, Ziele, Projekte und Aufgaben.

Seit dem ich diese Software für mich entdeckt habe, konnte ich mir bereits viele neue Gewohnheiten antrainieren. Nichts wurde seitdem mehr aufgeschoben und alles sofort (bei Fälligkeit) erledigt.

Am besten gefällt mir bei LifeBalance:   Ich werde dazu motiviert etwas zu tun, denn anhand eines Tortendiagramms kann ich erkennen, in welchen Bereich meines Lebens mehr getan werden muss. Aufschieberitis hat somit ein Ende.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Organisiert bleiben – Ziele werden in Projekte mit Aufgaben aufgeteilt.
  • Priorisieren – Aufgaben erscheinen erst dann, wenn diese am wichtigsten sind.
  • flexibel – einfach loslegen, wenn etwas nicht stimmt oder sich geändert hat, kann man schnell und einfach die Todo’s verschieben, hinzufügen und überarbeiten.
  • Feedback in Echtzeit – die ToDo-Liste ist dynamisch, erst wenn eine Aufgabe auf dem Weg zum Ziel erledigt ist, wird der nächste Schritt (die nächste Aufgabe) angezeigt. Anhand eines Torten-Diagramms kann man ablesen, auf welchen Bereich des Lebens der Focus gelegt werden muss.
  • Konzentriert bleiben – langfristige Ziele gehen in der Menge der Aufgaben nicht unter.
  • Effizient – Routinen, Zeitpläne sind leicht und schnell erstellbar. Gewohnheiten können schnell geändert werden.
  • mehr Entspannung – Ist der Tag voll von hektischen Terminplänen, kann mehr Zeit für die Ziele, Entspannung und Spaß herausgeholt werden.

Das Programm gibt es für MAC, Windows, Iphone und Palm.

Funktionsweise:

Gefällt dir der Beitrag? Dann folge Charismaexperience:






Incoming search terms:

  • leben verbessern
  • wie kann ich mein leben verbessern
  • to do liste leben
  • das leben verbessern
  • app ziele erreichen
  • ziele liste
  • ziele im leben liste
  • mein leben verbessern
  • gewohnheiten ändern
  • Leben verbessern app


Comments are closed.




Copyright © by Michael Biastoch for Charisma Experience