Über den Umgang mit negativen Emotionen und Gedanken


michael - Dienstag, 16 Juni 2009


Wie kommen negative Emotionen und Gedanken zustande?

Nach dem ich mich in der letzten Zeit oft beobachtet habe, musste ich feststellen, dass negative Emotionen aufgrund einer anderen Sichtweise geboren werden. Sie kamen immer dann zustande, wenn ich die Sichtweise/das Verhalten meines Gegenübers nicht verstehen, akzeptieren konnte oder auch wollte.

Dies passierte mir in unterschiedlichsten Situationen. Im Straßenverkehr, wenn mir ein Mercedes-Fahrer die Vorfahrt genommen hatte, auf der Arbeit, in der Beziehung. Diese Liste lässt sich immer weiter fortführen.

Mittlerweile ist mir klar geworden, dass wir Menschen beeindruckende Wesen sind. Wir tendieren dazu, uns in unserem Schmerz zu verlieben, also an den negativen Emotionen festzuhalten. Wir schieben die Verantwortung beiseite, reden mit der ganzen Welt darüber und glauben  “andere sind verantwortungslos”, “andere haben uns verletzt” “in der Beziehung wurde uns wehgetan”.

Im Grunde genommen wird einfach nur der innere Frieden gestört. Ich bemerkte oft, dass ich in diesen Situationen, in denen die negative Emotion/Gedanken aufkamen, eigentlich immer meine Gegenüber selbst verurteilte anstatt mich auf die Gründe der Handlung bzw. die Situation selbst zu konzentrieren.

Folgen von negativen Emotionen und Gedanken

Aber eins steht ohne Zweifel fest. Negative Emotionen sind nicht gut. Die Folgen sind von Mensch von Mensch unterschiedlich. Ein paar Folgen schildere ich im folgenden durch zwei Beispiele.

Ich weiß es, ich habe es oft mitgemacht, als ich z.B. damals von einer Frau nonstop verarscht wurde. Als ich dann, nach ca. 2Jahren endlich die Beziehung beendet hatte, hab ich noch ganze 2 Jahre gebraucht ehe ich ganz losgelassen habe. Ich konnte nicht loslassen, weil ich ständig darüber geredet hatte. Die Folgen waren unter anderem

– Essstörungen
– Traurigkeit
– Schlaflosigkeit
– Einsamkeit, da ich jeden mit dem Thema genervt habe.

Ein anderes Phänomen, dass ich oft erlebt habe ist, wenn ich von meinem Vorgesetzten dumme Kommentare mit bekommen habe Ich ärgere mich, fing an zu diskutieren, wollte mich rechtfertigen und ging mir sogar tage danach noch im Kopf rum. Die Folgen hier sind waren oftmals

– Erhöhter Blutdruck (gleichzusetzen mit erhöhtes Herzinfarktrisiko)
– Schlaflosigkeit
– Unruhe
– Gereiztheit (man geht sofort an die Decke)
– Ausstrahlung verschlechtert sich so sehr, dass sich auch hier die Leute von einem distanzieren.

Negative Emotionen und Gedanken entfernen

Die Frage die sich jetzt natürlich stellt ist, wie man die ganzen negativen Emotionen loswerden kann. Die Lösung ist einfach. Aus der Gehirnforschung weiß man, dass unser Bewusstsein nur einen Gedanken gleichzeit verarbeiten kann. Dies ist ein gewaltiger Vorteil, wir müssen diese Gedanken durch andere, schönere, ersetzen.

Dieses ersetzen nennt sich das Gesetz der Substitution. Das Gesetz der Substitution ist der Weg zu Glück, Erfolg und Höchstleistungen.

Sobald du negative Emotionen oder Gedanken bemerkst, ersetze diesen durch einen positiven. Du könntest dir zum Beispiel einfach sagen: “Ich mag mich”, “Ich liebe mich”, “ich bin verantwortlich”. Je öfters du dir dies sagst, desto schneller wirst du diese negativen Emotionen und Gedanken los.

Ein andere Weg diese Emotionen loszuwerden ist es das “loslassen” zu üben, wie ich es bereits in einem vorhergehenden Blogeintrag erläutert habe.

Wie ich auf dem Change-Event durch Julian Wolf erfahren habe, ist es sogar möglich schöne Gefühle zu üben. Dazu ist es notwendig sich darauf zu konzentrieren  in dem man sich dieser Bewusst wird. Ich habe es mir nun zur Aufgabe gemacht abends vor dem Schlafen gehen 3-5 der schönsten Gefühle dich ich an dem jeweiligen Tag hatte, zu notieren. Dazu habe ich mir ein schönes Moleskin-Notizbuch angeschafft und werde diese Übung für den Rest meines Lebens durchführen. Wer dies nicht solange durchführen möchte, der sollte es jedoch mindestens 6 Wochen lang versuchen.

Ich kann euch nur den Tipp geben, diese Übungen durchzuführen. Ihr werdet sehr erstaunliche Dinge feststellen und erleben. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass positive Gedanken positive Ereignisse in euer Leben ziehen werden.

Wie heißt es so schön ?

Widerstand ist die Hölle
(unbekannt)

Gefällt dir der Beitrag? Dann folge Charismaexperience:






Incoming search terms:

  • negative gedanken loswerden
  • negative gedanken löschen
  • schlechte gedanken loswerden
  • schlechte gedanken loslassen
  • negative gedanken loslassen
  • böse gedanken loswerden
  • negative gefühle loswerden
  • schlimme gedanken loswerden
  • umgang mit negativen emotionen
  • negative emotionen loswerden


Comments are closed.




Copyright © by Michael Biastoch for Charisma Experience