Wahrheit oder Lüge – Für mehr Ehrlichkeit im Leben


michael - Montag, 11 Januar 2010


In diesem Beitrag geht es nicht darum sich jeden Menschen zu öffnen, sondern schlicht und einfach um Ehrlichkeit.

Fast jeden Tag frage ich mich, warum so viele Menschen nicht ehrlich sein können, also das sagen, was sie eigentlich sagen wollen. Ich höre immer wie Sie auf der Arbeit nach offensichtlichen Fehler Lügen weil Sie Angst vor Ärger haben oder einer Frau gegenüber Beziehungswünsche äußern, obwohl sie eigentlich nur einen One-Night-Stand wollen, um an Sex zu kommen oder aber Erlebnisse aufpeppen um noch cooler da zu stehen.

Die Frage ist, warum es den Menschen mitunter so schwer fällt ehrlich zu sein?

Warum ist Lügen einfacher als die Wahrheit zu sagen?

Diese Frage werde ich sicherlich nicht komplett erschließen können, aber meiner Meinung nach gibt es die verschiedensten Gründe für Unehrlichkeit.

Eine der offensichtlichsten Gründe ist die eigene Unsicherheit oder Angst. Es wird angenommen, dass man sich blamiert, das man nicht gut genug ist, das man für dumm gehalten wird.

Eine weitere Ursache ist, die soziale Programmierung. Denn oft ist die Wahrheit schmerzhaft und man soll den gegenüber ja nicht verletzten.

Wahrheit oder Lüge ein schmaler Grad

Es ist immer schwierig zu sagen, was Wahrheit oder Lüge ist. Jeder Mensch lebt in seiner eigenen Realität und vertritt diese. Solange man keine alternative Aussage zu einer Gegebenheit hat muss die Geschichte, die einem erzählt wird glauben und man darf nicht vergessen, dass nicht immer und zu jeder Zeit gelogen wird.

Lügen haben kurze Beine – Warum Lügen mehr Nachteile mit sich bringen als die Wahrheit

Viele glauben, dass Lügen einen weiterbringen. Das kann durchaus der Fall sein, aber nur wenn deine Lügen nicht aufgedeckt werden.
Das Problem des Lügens ist, dass du dich an jede Lüge erinnern musst, da du diese sonst vergessen könntest. Der Lügner braucht also ein größeres Gedächtnis als jemand der die Wahrheit sagt, denn die Wahrheit kann man nicht vergessen.
Wenn du lügst musst du dich genau erinnern, wem Du was gesagt hast. Das ist aber noch nicht alles, wenn dann nachgefragt wird, musst du neue Lügen erfinden um nicht aufzufliegen. Das ist mit Sicherheit sehr belastend und man wird nie eine Gelegenheit bekommen im Jetzt zu leben, also Präsent so sein.
Ein weiteres Problem ist deine Glaubwürdigkeit. Wenn deine Lügen immer öfter aufgedeckt werden, werden dir die Leute nichts mehr glauben und schlimmer noch, Sie werde sich immer mehr von dir distanzieren. Es droht Vereinsamung.

Fazit
Also warum andere und sich selbst belügen? Ich selbst vertrete den Standpunkt, dass die Wahrheit mich immer weiter bringen wird, als wenn ich lüge.
Den Menschen in unserem Umfeld wird die Wahrheit anfangs vielleicht weh tun, aber Sie werden dich dafür auf jeden Fall schätzen und Lieben.

Gefällt dir der Beitrag? Dann folge Charismaexperience:






Incoming search terms:

  • wahrheit oder lüge spiel


Kommentare zu dem Beitrag “Wahrheit oder Lüge – Für mehr Ehrlichkeit im Leben”

  1. Hallöchen,
    habe mit Begeisterung gelesen und kann mich dir da nur anschließen… ich hasse Lügen und kann es nicht verstehen, das sooo viele Leute sogar sich selbst belügen.
    Klasse geschrieben…!
    Ganz lieben Gruß, Ribi =)




Copyright © by Michael Biastoch for Charisma Experience