Warum Gesundheit immer wichtiger wird


michael - Dienstag, 19 Juni 2012


Solange ich zurück denken kann, habe ich stehts versucht mein Leben zu verbessern und glücklicher zu sein. Ich habe mich intensiv mit der Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt, sehr viele Bücher zu den verschiedensten Themen gelesen. Bin ich damit aber meinem Ziel näher gekommen?

Auf geistige Ebene sicherlich, aber der Körper kränkelte. Die ständigen Erkältungen, die Müdigkeit, ständiges Völlegefühl machten sich im Aussen bemerkbar. Der Grund war, dass ich meine Gesundheit total vergessen habe.

Heute weiß ich: Gesundheit ist ein wichtiger Bestandteil für ein glückliches Leben. Nicht umsonst heißt es:

Zitat:  Wie im Inneren so auch im Aussen

Alles steht und fällt mit der eigenen Gesundheit. Wenn du mir nicht glaubst, solltest du unbedingt weiterlesen.

Sport alleine reicht nicht. Das Gesamtpaket muss stimmen!

Wie der ein oder andere in dem Beitrag Persönlichkeitsentwicklung durch Sport – Warum das die beste Methode ist bin ich seit einigen Jahren begeisterter Sportler und gehe regelmäßig ins Fitnessstudio. Ich war immer bemüht mich zu verbessern.

In all den Jahren lass ich viel Material, passte mein Training immer wieder in regelmäßigen Abständen an. Es blieb auch nicht aus, dass ich mich mit dem Thema Ernährung beschäftigte. Ich änderte also meine Ernährungsgewohnheiten, schränkte den Genuss von Cola, Alkohol und Süßes ein und versuchte mehr Eiweiß in meinen Ernährungsplan einzubauen. Die üblichen 08/15 – Ernährungstipps, die von den ganzen Medien propagiert werden.

Das schlimme war, dass die Erfolge im Bezug aufs Abspecken ausblieben. Hilflosigkeit und Verzeiflung machten sich breit.

Kurz bevor ich mich für meinen neuen Weg entschieden und diesen eingeschlagen hatte, änderte sich meine Aufmerksamkeit und ich stieß auf ein Buch. Der Titel und der Klappentext waren so spannend, dass ich am darauf folgenden Tag zur nächsten Buchhandlung fuhr und mir dieses besorgte.

Ich fing an dieses Buch zu lesen und hatte Schwierigkeiten das Buch aus die Hand zu legen. Es war spannend und gut lesbar geschrieben. Ich habe selten so ein tolles Buch gelesen. Ich war fasziniert und erschreckt zu gleich, denn dieses Buch deckt schonungslos die Machenschaften der Nahrungsmittelindustrie auf.

Niemand interessiert sich für deine Gesundheit

Eine harte Überschrift, aber wenn man sich erstmal mit dem Thema Ernährung beschäftigt hat, stellt man schnell fest, dass das, was man uns zum Essen verabreicht nicht gesund sein kann.

Wusstet Ihr beispielsweise, dass uns sogar Zutaten in die Nahrungsmittel gemischt werden, die in den 70er Jahren bei der CIA ganz oben auf der Liste verbotener Substanzen (Drogen) standen? Da wäre zum Beispiel der Süßstoff Aspartam. Obwohl Aspartam heutzutange nicht mehr als Droge eingestuft wird, melden Jet-Piloten das es während Ihren Einsätzen zu Schwindelanfälle und Sehstörungen gekommen ist.  Dis passiert immer dann, wenn Sie vor dem Einsatz aspartam-haltige Getränke zu sich genommen haben.

Bekommt Du es bei solchen Aussagen nicht auch mit der Angst zu tun?

In der Überschrift heißt es: „Niemand interessiert sich für deine Gesundheit“. Diese Aussage ist leicht zu erklären. Hinter unseren Nahrungsmittel steckt eine riesige Industrie, die auf Profit aus ist. Diese Industrie ist so gewaltig und jeder verdient mit: Bauern, Hersteller, Lieferanten, Händler und die gesamte Pharmaindustrie. Alles hängt zusammen.

Wenn man sich dies so betrachtet, stellt sich die Frage: Was würde passieren, wenn wir alle gesund sind?

Studien beweisen es: Unsere Ernährung macht Krank

Das Buch hat mich zum Nachdenken gebracht, denn es machte mir klar, dass all die tollen und schönen Lebensmittel, die es zu kaufen gibt und natürlich so lecker schmecken, gar nicht unserer natürlich Nahrung entsprechen. Viele dieser tollen Lebensmittel existierten vor knapp 700 Jahren noch gar nicht. Kartoffeln, Brote + Brötchen, Kekse, Müsli, Cornflakes usw. ….all die tollen Nahrungsmittel die fast ausschließlich aus Kohlenhydrate bestehen.

In den Medien tauchen mittlerweile immer öfters besorgniserregende Meldungen auf:

Übergewicht ist ein Motor für Krebserkrankungen

Die wenigsten Deutschen haben Normalgewicht

Es ist nicht mehr von der Hand zu weisen, dass uns unsere Ernährungsgewohnheiten krank machen. Adipositas, Diabetes, Bluthochdruck, Herzkreislauf-Erkrankungen, Schlaganfälle, Krebs und vieles mehr, existieren in anderen Kulturen wie zum Beispiel in Australien bei den Aborigines oder in Afrika gar nicht.

Die Zeit ist reif. Fang an und denke über deine Gesundheit nach…JETZT!

Es gibt eine ganze Menge guter Gründe über die eigene Gesundheit nachzudenken. Steigende Krankenkassenbeiträge, längere Wartezeiten auf einen Arzttermin oder auch steigende Kosten für Medikamente. (Praxisgebühr bald bei jedem Arztbesuch fällig)

Alles wird teurer, zeitintensiver und was bleibt am Ende übrig?

Die Schmerzen / die Krankheit sind gegebenenfalls geheilt. Und dann wird einem bewusst: Wow. Ich hätte die Zeit und das ganze Geld doch lieber sinnvoller genutzt!

Neues Lebensgefühl und mehr Gesundheit ohne Stress

Es ist schwer in Worte zu fassen. Seitdem ich meine Ernährung umgestellt habe, was leichter war als ich dachte, fühle ich mich ruhiger und geerdeter. Ich habe mehr Energie und Schlafe weniger. Es heißt ja auch nicht umsonst:

 

Du bist was du isst

 

All die leckeren Lebensmittel, wie Pizza, Pommes, Chips, Schokolade…usw. fehlen mir überhaupt nicht.

Der positive Effekt: Ich esse ohne Reue und soviel wie ich will.

Die Ergebnisse waren so beeindruckend und es fällt mir schwer alles in Worte zu fassen. Es ist einfach erstaunlich, wie schnell und wie leicht man abnehmen kann. All das funktionierte nebenbei und ohne zusätzlich Zeitaufwand (8 Stunden Sport/pro Woche).

Einen ausführlichen Erfahrungsbericht findet Ihr auf meiner Seite:   Endlich schlank sein – Coaching.de

Newsletter jetzt abonnieren
* indicates required


 

Bild von:Felix Montino auf Flickr

Gefällt dir der Beitrag? Dann folge Charismaexperience:








Comments are closed.




Copyright © by Michael Biastoch for Charisma Experience