Zusammenfassung Change-Event 2009 in Köln


michael - Montag, 15 Juni 2009


Das Change-Event ist vorbei. Jetzt knapp 19 Stunden danach, bin ich noch immer sehr stark gerührt und vor allem motiviert. Das was Danny Adams dort auf die Beine gestellt haben war unglaublich. Das Trainerteam, welches die zwei zu diesem Event eingeladen haben, waren alle sehr nett und kompetent. Die knapp 100 anwesenden Teilnehmer waren alle sehr nett, locker, offen. Es hat mir mit allen anwesenden sehr viel  Spaß gemacht.

Worum ging es bei dem Event?

In diesem Event ging es darum, wie man sein Leben effektiv und glücklich gestaltet und wie man das beste aus dem macht, was man selbst in sich hat. Angefangen über effektives Lernen, Ziele setzen und erreichen, Verbesserung seiner Ausstrahlung bis hin zu der Wichtigkeit  einer Lebensvision.

Welche Trainer waren anwesend?

Danny Adams ()
Marcel Knopf (www.effective-learning.de)
Ben Ahlfeld (ZHI.co.at)
Lisa Thommesen (
www.6system.info)
Klaus Neumann (www.k1n.de)
Julian Wolf (www.nlp-deutschland.de)
Orlando Owen (www.magick-male.com)

 

Zusammenfassung

Zu Beginn des Events hat uns Danny Adams, der Veranstalter, einen Teil seiner Lebensgeschichte erzählt. Wer Ihn bereits kennengelernt hat, weiß das der Mann weiß wovon er spricht. Wenn Ihr mir dies jetzt nicht glaubt, lest euch einfach mal seine Lebensgeschichte im Define your Life Forum durch und lernt Ihn kennen.

Marcel Knopf gab uns eine Menge Tipps, womit wir in der Lage sind effektiver zu lernen und was uns auf diesen Weg alles behindern kann.

Ben und Lisa’s Vortrag ging in die Richtung Charisma / Gesprächsführung. Da die beiden NLP-Trainer sind, verpackten Sie diese Informationen, die Sie uns vermitteln wollten in Geschichten. Am Ende des ersten Abends gab es von Ben und Lisa sogar eine Trance.

Klaus Neumann, der Stimm- und Schauspieltrainer Vortrag war eher praktisch ausgelegt. Er gab uns (Partner)-Stimmübungen. Diese Übungen machte sehr viel Spaß. Nachdem sein Vortrag beendet war, ist mir erst richtig bewusst geworden, wie wichtig eine gut trainierte Stimme und das Atmen ist. Der Klaus war in dem persönlichen Gespräch sehr nett. Ich werde auf jeden Fall Unterrichtsstunden bei Ihm nehmen.

Wie es sich für einen guten NLP Trainer gehört hat uns Julian über verschiedenen Geschichten die Wichtigkeit von guten Gefühlen nahe gebracht. Er zeigte oder besser lehrte uns mit Hilfe von Beispielen wie unterschiedlich die Wahrnehmung sein kann oder aber wie viele negative Suggestionen es in der Gesellschaft gibt. Ich sage nur Kopfschmerztabletten. 😉 Für mich waren die Stories sehr aufschlussreich. Mir vermittelten Sie u.a. dass es vom Vorteil ist immer auf seine Gefühle zu hören und alle äußerlichen, negativen Einflüsse zu ignorieren.

Orlando Owen kam extra für dieses Event aus Amerika angereist. Ich hatte Ihn damals das erste mal in einem Fernsehbericht bei RTL gesehen und war damals ziemlich enttäuscht. Am ersten Tag dieses Events änderte sich meine Meinung schlagartig. In einer Zigarettenpause habe ich mich in die Unterhaltung zwischen Ihm und einigen Teilnehmern eingeklingt. Seit diesem Zeitpunkt hat sich mein Bild von diesem Mann sehr stark zum positiven geändert. Er hat mich gefesselt und strahlt eine unglaubliche Ruhe und Kraft aus, wie ich es zuvor noch nie erlebt habe. Das worüber er sprach, konnte ich nur bestätigen. Denn diese Einsicht kam mir vor einigen Wochen selbst schon.

Er sprach darüber, wie es sich verhält, wenn man selbst keine Lebensvision hat. Anhand von Beispielen aus Politik, seinem Leben machte er uns klar, dass unser Leben nicht nur aus Zielen bestehen sollte, da diese irgendwann zu Maßnahmen führen. Ziele sind messbar und kurzweilig, was bedeutet, dass diese irgendwann abgehakt sind. Anders verhält es sich bei sogenannten Lebensvisionen. Diese sind langfristig und sollten alle wichtigen Teile unseres Lebens mit einbeziehen(Beruf, Familie, Freizeit, Spiritualität, Freunde, Finanzen) Letztendlich sollten  alle Ziele auf diese Lebensvision ausgerichtet sein sollten (natürlich nur wenn man diese bereits entdeckt hat)

Der Vorteil einer klaren Lebensvision ist es, dass sich deine Ausstrahlung sofort verändert. Man sucht nicht mehr, man ist. Man wird die gleiche Ruhe ausstrahlen die Orlando Owen ausstrahlt, womit er jeden Anwesenden in seinen Bann gezogen hat. Für mich war er einer der Highlights des Events.

Mein Fazit

Wie eingangs erwähnt, war dies ein über aus gelungenes Event mit sehr viel praktischer Übungen. Am Ende des ersten Tages bekam ich mein lächeln nicht mehr aus dem Gesicht und wurde bereits dort schon von den ersten Teilnehmern darauf angesprochen, dass sich meine Ausstrahlung deutlich verbessert hatte. Dies konnte ich genauso bei vielen anderen Teilnehmern beobachten. Am Ende des ersten Tages war ich so emotional mitgenommen (im positiven Sinn), dass ich im Auto auf dem Heimweg geweint habe.

Als ich dann am Sonntag aufgestanden bin, war ich im ersten Moment todmüde, denn ein sehr langer Tag lag hinter mir. Nachdem sich meine ersten Gedanken um einen Zug drehten, war meine Müdigkeit, wie weggeblasen. Ich konnte es kaum erwarten, nach Köln zu fahren und den zweiten Tag zu genießen.

Ich habe gerade den ersten Kontakt zu einigen Teilnehmern gehabt, die ich am Wochenende kennengelernt habe. Alle sind sich darin einig, dass sich bei Ihnen etwas verändert hat und alle sind überaus fleißig.

Ich für meinen Teil, habe mir heute morgen ein neues Morgenritual zusammengestellt, war bei Training, habe Preise für Englischkurse eingeholt und schreibe fleißig Beiträge für meinen Blog. Abgesehen davon ist mein lächeln immer noch da 😉 Ich fühl mich einfach nur gut.

Ich kann jedem, der etwas in seinem Leben verändern will, raten, dieses Event auf jeden Fall zu besuchen, vorausgesetzt es wird wiederholt. Ich werde dann auf jeden Fall wieder dabei sein!

PS: Das war das erste EVENT dieser Art an dem ich teilgenommen hatte.

So Long

Michael


Kommentare zu dem Beitrag “Zusammenfassung Change-Event 2009 in Köln”

  1. Hey Michael

    Schön, dass Du Dich da drauf eingelassen hast und dass Du da aktiv weiter an Dir arbeitest. Ich hoffe, Du konntest dran bleiben, sonst meld Dich mal.

    Nur schnell eine Ergänzung: Orlandos Seite ist http://www.magickmale.com (ohne Bindestrich) – sonst landet man im Nirvana.

    Gruss
    Christian Semlitsch




Copyright © by Michael Biastoch for Charisma Experience