Glaubenssätze – Teil 7 – Glücklicher Leben mit EFT und Temporal Tap


michael - Sonntag, 20 März 2011


Einschraenkende Glaubenssätze mit EFT und Temporal Tap aufloesen

Beim durchblättern meines Notizbuches musste ich erstaunt feststellen, dass ich die Artikelserie Glaubenssätze nie wirklich abgeschlossen habe und möchte dies mit diesem Beitrag nachholen.

Heute, zum Abschluss der Serie zum Thema Glaubenssätze, möchte ich euch zwei KILLER-Techniken vorstellen, mit denen Ihr eure einschränkenden Glaubenssätze auflösen könnt.

 

Bei diesen Techniken handelt es sich um sogenannte Klopftechniken. Bei einschränkenden Glaubenssätzen wird angenommen, dass es sich um Störungen des Energieflusses im Körper handelt, oder wie es die Chinesen sagen würden: „Das Chi (ji) fließt nicht“. Ziel dieser Klopftechniken ist es Energieblockaden aufzulösen und die Energie (das Chi) wieder zum fließen zu bringen. Als Nebeneffekt wird angenommen, dass sich dadurch auch einschränkende Glaubenssätze auflösen lassen.

Als ich damals noch in Pickup-Foren unterwegs war, probierte ich viele Techniken und Tricks zur Entfaltung der Persönlichkeit aus und es gab eine Zeit da entstand ein echter Hype um die erste Technik. Jeder wollte diese ausprobieren, die ersten Ebooks gab es zu kaufen und ja auch ich habe mir eins gekauft.

Die Rede ist von EFT (Emotional Freedom Techniques)

Wie EFT funktioniert

Um erfolgreich mit EFT zu arbeiten bedarf es eine Menge Dinge die beachtet werden müssen.

  1. Schritt: Benenne das Problem. Zum Bespiel: „Ich habe Angst vor Erfolg“
  2. Schritt: Frage dich, wie sehr dich dieses Problem belastet und bewerte es auf einer Skala zwischen 1 (minimale Belastung) und 10 (maximale Belastung)
  3. Schritt: Klopfe den Einstimmungssatz „Auch wenn ich diese Angst vor Erfolg habe, liebe und akzeptiere ich mich voll und ganz“ ca. 10mal am sogenannten Karatepunkt (Handkante).
  4. Schritt: Deine Sequenz kann jetzt das erste Mal geklopft werden. Jeder Punkt sollte 8-10 Mal geklopft werden. Während des Klopfens spricht man sein Problem: „Diese Angst vor Erfolg“ laut aus. Nach dem diese Punkte alle abgeklopft wurden fragt man sich im
  5. Schritt: In wie weit diese Angst gesunken ist und bewertet sie wieder auf der Skala von 1-10.

Jetzt wiederholen sich im Prinzip Schritt 4 und 5 solange bis die Angst aufgelöst ist und du diese mit 0 auf der Scala bewertest.

Dies war eine Kurzform einer möglichen EFT-Sequenz. Man kann diese Kurzform ausweiten, in dem man nach den Einstimmungssatz erst einmal einen Durchgang mit allen möglichen einschränkenden Glaubenssätze durchgeht und im Anschluss daran einen Durchgang mit den neuen positiven Glaubenssätzen.

Die EFT-Klopfpunkte im Überblick:

  1. Anfang der Augenbraue
  2. Neben dem Auge
  3. Unter dem Auge
  4. Unter der Nase
  5. Über dem Kinn
  6. Schlüsselbein-Ansatz
  7. Unter dem Arm
  8. Handgelenk
  9. Gammut-Punkt
  10. Handkante (wie im Einstimmungssatz)
  11. Mitte des Kopfes (Krone)

Wo genau sich die einzelnen Punkte befinden, könnt Ihr in dem Wikipedia-Artikel über EFT sehen.

Meine Meinung zu EFT

EFT wirkt auf den ersten Blick einfach, ist es aber nicht. Ich selbst hatte beim erstellen einer EFT-Sequenz, bestehend aus den einschränkenden Glaubenssätzen und den umgewandelten unterstützenden Glaubenssätzen echte Probleme.

Die Erstellung dieser beiden Sequenzen nimmt einiges an Zeit in Anspruch, beispielsweise wenn die einschränkenden Glaubenssätze in passende und vor allem sinnvolle Affirmationen umzuwandeln sind. Schon während dieses Prozesses kamen die ersten Zweifel auf.

Habe ich die positiven Affirmationen sinnig?
Habe ich es richtig gemacht?
Kann ich es nicht doch besser machen?

All diese Fragen verstärkten sich beim anwenden und durchführen der EFT-Sequenzen so dass ich beim Klopfen das Gefühl bekam das es falsch ist und sowieso nichts bringt.

Immer wieder musste ich mich fragen: Hab ich die Reihenfolge beachtet, oder die richtigen Stellen geklopft?

Die ständigen Fragen, die ständigen Zweifel wurden nicht weniger, nach ca. 2 Wochen habe ich mit EFT aufgehört und suchte nach anderen „Wundertechniken“ 😀

 

Die zweite Technik, die ich euch vorstellen möchte, ist meiner Meinung nach die effektivere und auch die einfachere. Sie heißt ist Temporal Tap und ist ebenfalls eine Klopftechnik. Im Gegensatz zu EFT gibt es bei dieser Klopftechnik nur eine Stelle, die geklopft werden muss und Du brauchst dir bei der Vorbereitung keine Gedanken um die einschränkenden Glaubenssätze machen, sondern erstellst dir einfach ein paar für dich stimmende positive Affirmationen und fängst an zu klopfen.

Wie Temporal Tap funktioniert

Wie ich schon sagte, gibt es nur eine Stelle die geklopft werden muss, sie beginnt am Ohranfang und geht über die Schläfe um das Ohr herum. Ein Bild wie dies ausschaut, könnt Ihr im deutschen PDF-Download sehen.

Wichtig ist, dass während des Klopfens die ausgesuchte Affirmation aufgesagt werden. Das ganze sollte dreimal wiederholt werden. Wichtig ist das dieser Vorgang mehrmals täglich wiederholt wird, am besten im 15 Minutentakt.

Das schöne an Temporal Tap im Vergleich zu EFT ist, dass man diese zwischendurch wie beispielsweise beim Autofahren anwenden kann, ohne sich zum Affen zu machen, da das Klopfen hier fast unmerkbar von statten gehen kann.

Temporal Tap nochmal zusammen gefasst

  1. Werde dir klar was du an die verändern möchtest.
  2. Erstelle dir eine für dich stimmige Affirmation
  3. Klopfe dreimal entlang der Ohrspitze, während du die Affirmation ständig
    wiederholst. Tue dies dreimal hinter einander
  4. Wiederhole diesen Vorgang mehrmals täglich.
    Es sollten etwa 7 Durchgänge pro Tag sein, damit die gewünschte Änderung fasst. Lasse dir zwischen den Klopfvorgängen mindesten 15 und maximal 30 Minuten Zeit.

Fazit

Ich bin begeisterter Anwender von Temporal Tap, da diese Klopftechnik keine Zweifel in mir weckt und ich ohne lange Vorbereitung beginnen kann.

Weitere Informationen über Temporal Tap und EFT

Wenn dich beide Techniken interessieren und du mehr darüber wissen möchtest, dann schau dir unbedingt die folgenden Seiten an:

Tap into Heaven – Englische Seite

EFT-Info – Deutsche Seite

Erfolg durch EFT – Deutsche Seite

Gestalte dein Leben neu mit Temporal Tap – PDF Download

Egal welche der beiden Techniken du einsetzt, du wirst auf jeden Fall tolle Ergebnisse erzielen.  Vielleicht ist es für dich die Chance auf ein Leben 2.0. Wer weiß?  Ich freue mich, wenn du dich für meinen Newsletter anmeldest um auf dem Laufenden zu bleiben:

Newsletter jetzt abonnieren
* indicates required
 

 

So Long

Michael

Bild von: Rennett Stowe auf Flickr

Gefällt dir der Beitrag? Dann folge Charismaexperience:






Incoming search terms:

  • klopftechnik anleitung
  • eft klopftechnik anleitung
  • temporal tapping
  • eft anleitung pdf
  • EFT Glaubenssätze auflösen
  • eft affirmationen klopfen
  • eft erfolg
  • glaubenssätze eft
  • eft anleitung
  • klopftechniken


Comments are closed.




Copyright © by Michael Biastoch for Charisma Experience